Der Tote unterm Eisernen Steg

– zweiter Kriminellen-Roman ist auf dem Markt

Buchumschlag - Der Tote unter dem Eisernen Steg.inddDie Geschichte von illegaler Herstellung und dubiosem Vertrieb falscher Medikamente, geht in die nächste Runde: der Machtkampf aus dem mexikanischen Drogenmilieu greift auf Deutschland über.

Der Chef eines Clans wird ins Rhein-Main-Gebiet gelockt, wo er in einem entscheidenden Duell seine Vormachtstellung unter Beweis stellen muss. Sein Rivale zeichnet sich durch Brutalität, Raffinesse, gutes Aussehen und absoluten Siegeswillen aus. Zu allem Übel stammen auch noch beide aus der gleichen „Familia“. Doch der Streit um die Macht ist in Wirklichkeit nicht nur ein Zweikampf. Er entwickelt sich für Kriminalhauptkommissar Pauli aus Frankfurt, trotz massiver Unterstützung durch Darmstädter Kollegen, zu einer persönlichen Herausforderung. Bereits die ersten Konfrontationen beider Lager sind gefährlich und todbringend. Eine internationale Unterstützung hilft nicht wirklich weiter.

Die Wahrzeichen Frankfurts, der „Eiserne Steg“ und die „Skyline von Mainhattan“, sowie die  Darmstädter Symbole „Langer Ludwig“ und „Hochzeitsturm“ auf dem Titelbild  weisen auf die Hauptschauplätze dieses Kriminellen-Romans hin, der nicht zuletzt durch seinen regionalen Bezugeine besondere Atmosphäre entfaltet.

„Der Tote unterm Eisernen Steg“
(Erstauflage Oktober 2016), 280 Seiten, farbiger Einband

Softcover (Paperback)
ISBN: 978-3-9815937-4-7
Preis: (D) 14,90 €

Das Buch ist ab sofort bei uns (per Telefon: 06151 / 39298-44, Email: krimi@udvm.de oder Fax: 06151 / 39298-99), über ihren Buchhändler oder Amazon erhältlich!